Swetlana Subtschewskaja

geb. 1990

 

Swetlana wohnt mit ihrer Mutter, einer Buchhalterin, und mit dem Vater, der als Polizist arbeitet, in einem noch unfertigen Haus. Den Vater sieht man sehr selten zu Hause, weil er meist in der Nacht Dienst hat. Da die Löhne der Eltern zu niedrig sind, reicht es kaum für das Nötigste. Swetlana will ihrer Mutter nacheifern und wie sie Buchhalterin werden. Die junge Frau zeigt grosse Begabung in den Fächern Mathematik und Informatik. Dank dem erhaltenen Spendengeld konnte sie sich für ein Studium in der Fachschule einschreiben. Nun ist Swetlana eine überglückliche Fachhochschulstudentin.