Anastasija Tschalenko,

geb. 1993

Anastasija kommt aus Nikolajew. Seit ein paar Monaten ist sie Vollwaise. Ihre Mutter Elena kam vor 9 Jahren ins Gefängnis. Seitdem wohnt sie bei ihren Grosseltern. Ihre Oma ist 59 Jahre alt und ihre Vormundin seit dem Tod ihres Grossvaters. Anastasijas Vater starb vor zwei Jahren an Tuberkulose.

Anastasija studiert zurzeit Marketing an der örtlichen Berufsfachschule. Ihr sehnlichster Wunsch ist es, nach dem Fachschulabschluss an einer Universität zu studieren, um eine solide Ausbildung zu bekommen. Heute leben sie von der Rente und Anastasijas winzigem Stipendium, das nur knapp die täglichen Fahrtkosten zur Fachschule deckt. Das Studium beansprucht ihre gesamte Zeit.

Anastasija hat einen Traum, ein Tierheim für herrenlose Katzen und Hunde in ihrer Stadt zu gründen. Niemand will sich um diese Tiere kümmern. Zurzeit kann Anastasija aber noch nicht einmal sich selbst unterhalten, denn ohne Ausbildung kann sie keiner Arbeit nachgehen.